Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts Q1 und Q2

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,         
mit abnehmenden Infektionszahlen nähern wir uns wieder der Aufnahme des Präsenzunterrichts. Hierbei ist sehr erfreulich, dass die Infektionsrate in unserem Einzugsgebiet schon längere Zeit sehr niedrig ist und wir freuen uns sehr auf jedes Wiedersehen.  


Präsenzunterricht für die Jahrgangsstufen Q1 und Q2        
Ab Montag, 22.02.2012, starten wir wieder mit Präsenzunterricht für die Jahrgangsstufen Q1 und Q2. Alle Lerngruppen werden ungeteilt nach Stundenplan unterrichtet. Wir verzichten damit wie alle anderen Gymnasien in Münster auf Wechselunterricht in diesen Jahrgangsstufen. Sehr große Lerngruppen erhalten die großen Räume (z.B. Aula oder Musikräume). Die Tische sind in allen Räumen als Einzeltische mit maximal möglichem Abstand gestellt. Die sehr stark frequentierten Räume sind mit Luftfiltern ausgestattet.


Auf dem Schulgelände sind Masken zu tragen. Die Schulleitung empfiehlt die Verwendung von medizinischen Masken, da diese eine höhere Schutzwirkung besitzen sollen. Medizinische Masken können zum Selbstkostenpreis von 0,50 € während der Öffnungszeiten im Sekretariat erworben werden. Nach den Vorgaben des Landes sind auch Alltagsmasken als Alternative für Schülerinnen und Schüler erlaubt. Auch wenn eine ganze Reihe von Räumen mit Luftfiltern ausgestattet sind, bleibt das Stoßlüften in allen Räumen eine wichtige Vorsichtsmaßnahme. Dementsprechend ist an warme Kleidung zu denken, die während des Unterrichts getragen werden kann. Sportunterricht soll nach Möglichkeit im Freien stattfinden. Im Moment sieht es so aus, dass das Wetter Außensport zulassen könnte.

Die Vorabiturklausuren und die Klausuren der Q1 werden um eine Unterrichtswoche nach hinten verschoben.

Präsenzunterricht für weitere Jahrgangsstufen        
Da die Inzidenz bald den Wert 50 in ganz NRW unterschreiten könnte, ist es denkbar, dass demnächst auch weitere Jahrgangsstufen wieder Präsenzunterricht haben werden. Für diesen Fall bereiten wir weitere Räume vor.          

Mensabetrieb
Die Mensa wird zunächst noch nicht geöffnet. Jede Schülerin und jeder Schüler sollte ausreichend Verpflegung mitbringen. Über die Wiedereröffnung der Mensa werden wir rechtzeitig informieren.  

Verhalten auf dem Schulweg und in den Pausen     
Nach einer langen Phase des Distanzunterrichts ist das Bedürfnis für Kontakte sehr groß. Dennoch ist es wichtig, die Abstandsregelungen auch während der Pausen und auf dem Schulweg zu beachten.  

Verhalten beim Auftreten von COVID-19-Symptomen     
Auch bei der Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts gilt, dass Schülerinnen und Schüler von der Teilnahme am Schulbesuch ausgeschlossen sind, die COVID-19-Symptome (wie insbesondere Fieber, trockener Husten, Verlust des Geschmacks-/Geruchssinn) aufweisen, und Schülerinnen und Schüler, die unter Quarantäne oder Isolation stehen oder auf ein Corona-Testergebnis warten. Auch Schnupfen kann nach Aussage des Robert-Koch-Instituts zu den Symptomen einer COVID-19-Infektion gehören. Angesichts der Häufigkeit eines einfachen Schnupfens empfiehlt das KvG entsprechend den Vorgaben des Landes, dass Schülerinnen oder Schüler mit dieser Symptomatik ohne weitere Krankheitsanzeichen oder Beeinträchtigung ihres Wohlbefindens zunächst für 24 Stunden zu Hause bleiben. Wenn dann keine weiteren Symptome auftreten, nehmen sie wieder am Präsenzunterricht am KvG teil. Kommen jedoch weitere Symptome wie Husten, Fieber etc. hinzu, ist eine diagnostische Abklärung zu veranlassen. Um das Entstehen von Infektionsketten am KvG zu vermeiden, ist es äußerst wichtig, sich an diese Regelungen zu halten.       

Ich wünsche uns allen einen guten Start des Präsenzunterrichts und hoffe von Herzen, dass bei weiterhin niedrigen Corona-Inzidenzen der Präsenzunterricht auf weitere Stufen ausgeweitet werden wird.     

Kommen Sie und kommt ihr weiterhin gut durch diese herausfordernden Zeiten.

Herzliche Grüße vom KvG!  

Hein Zopes