Schulbetrieb ab Montag, 26.04.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

in den letzten Tagen wurde das Infektionsschutzgesetz durch die Entscheidungen des Bundestags und des Bundesrats geändert. Nach den neuen Vorgaben wird Präsenzunterricht an den Schulen in Deutschland eingestellt und durch Distanzunterricht ersetzt, wenn die Inzidenz von 165 Neuinfektionen pro 100 000 Menschen innerhalb von 7 Tagen an drei aufeinander folgenden Tagen überschritten wird. Es gilt jeweils die Zahl am Standort der Schule. Da im Moment die Zahlen in Münster unter diesem Wert liegen, wird in der nächsten Woche der Präsenzunterricht am KvG fortgeführt. Das bedeutet, dass die Abiturprüfungen entsprechend des bisherigen Prüfungsplan fortgesetzt werden. Die Q1 zählt als Abschlussjahrgang und erhält Präsenzunterricht in allen Lerngruppen. Auch bei Überschreitung des Inzidenzwerts, würden die Abiturprüfungen und der Präsenzunterricht der Q1 stattfinden.

In den Jahrgangsstufen 5 bis EF wird der Wechselunterricht in der eingeführten Gruppeneinteilung fortgeführt. Nur der Unterricht in den Sprachkursen des Wahlpflichtbereichs wird zur Optimierung der Unterrichtsqualität etwas umorganisiert.

Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht ist weiterhin die Erfüllung der Corona-Testpflicht mit zwei Tests pro Woche.

In der Sekundarstufe I kann die Zahl der Klassenarbeiten auf eine gesenkt werden. Diese kann auch durch eine anderes Format der Leistungsüberprüfung ersetzt werden. Wir werden diese Regelungen am KvG im Sinne unserer Schülerinnen und Schüler pädagogisch sinnvoll nutzen und „Prüfungsstress“ in der Corona-Zeit soweit wie möglich vermeiden. Falls Präsenzunterricht nicht mehr durchgeführt werden kann, würde dies automatisch dazu führen, dass Klassenarbeiten unmöglich würden.

Bisher sind wir sehr gut durch die Pandemie gekommen. Hier wirkt sich positiv aus, dass sich unsere Schulgemeinschaft sehr verantwortlich verhält. Die Testungen werden konsequent durchgeführt. Schülerinnen und Schüler mit Symptomen, die auf Corona hinweisen können, kommen erst wieder zur Schule, wenn klar ist, dass keine Corona-Infektion vorliegt. Für dieses verantwortungsvolle Handeln bin ich Ihnen und euch sehr dankbar.

Kommen Sie und kommt ihr weiterhin gut durch diese herausfordernden Zeiten!

Herzliche Grüße

Hein Zopes