Regionalwettbewerb Jugend debattiert 2019 in Vreden

18.03.2019 Nachdem so einige Debatten im Rahmen der Jugend debattiert AG geführt worden sind, haben Lynn Szabo (9. Klasse) und Elias Bogatzki (9. Klasse) den Schulwettbewerb gewonnen und sich somit die Teilnahme für den Regionalwettbewerb am 7. März im Gymnasium Georgianum in Vreden gesichert. Den 3. Platz hat Arne Saphörster (8. Klasse) erlangt und sich so als Reserve-Mann qualifizieren können. Nachdem Lynn leider absagen musste, konnte Arne ihren Platz einnehmen und sich bewähren.

In Vreden wurde in der ersten Runde der Altersklasse I zunächst darüber debattiert, ob das Reparieren von Elektrogeräten Unterrichtsfach werden soll. Während Elias bei diesem schulnahen Thema aufblühte und mit großem Engagement seine Position vertrat, waren auch die anderen Debattanten mit vollem Einsatz dabei.

In der Rückrunde wurde in dieser Altersklasse die strittige Frage diskutiert, ob der öffentliche Busverkehr in unserer Region zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Elektrobetrieb umgestellt werden soll. Arne zeigte hier sein hervorragendes Fachwissen und beeindruckte Jury und Mitdebattanten. Auch wenn sich unsere Teilnehmer nicht gegen die anderen zwölf Schulen durchsetzen konnten, so konnten sie dennoch viel mitnehmen und neue Erfahrungen sammeln.