Das Fair Mobil macht wieder Station am KvG

29.09.2021 – Nach einem Jahr coronabedingter Pause machte das Fair Mobil, ein Baustein des Projektes „Stark im Miteinander“ der Westfälischen Provinzial, des Jugendrotkreuz, der Schulpsychologischen Beratungsstelle sowie des Arbeitskreises soziale Bildung und Beratung, am 22. und 23. September wieder Station am KvG.

Die Klassen 6a, 6b, 6c und 6d erfuhren an Stationen wie „Teamkran“, „Konfliktskyline“ oder „Safer Hacking“ im Klassenraum und in der Sporthalle, dass der Einzelne seine Ziele nur mit Hilfe seiner Mitschülerinnen und Mitschüler in einer kooperativen Gruppe erreichen kann und wie man sich vor Gefahren in den sozialen Netzwerken schützen kann.

Die 6er hatten sichtlich viel Spaß bei der Erledigung der vielfältigen Aufgaben. Ein besonderer Dank geht hier an die mehr als 20 Streitschlichterinnen und Streitschlichter sowie die Patinnen und Paten der Klassen, die die Schülerinnen und Schüler an den Stationen kompetent einwiesen und gewohnt zuverlässig beim Auf- sowie Abbau der Stationen mithalfen. Die Klassenlehrerteams sammelten wertvolle Erkenntnisse über das Kooperationsverhalten in ihren Klassen. Alle Beteiligten waren sich einig: Fair Mobil – „Gemeinsam sind wir stark“ hat sich wieder einmal gelohnt!