Physik

Achtung! Jetzt gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder es funktioniert oder es funktioniert nicht.“ (Lukas in „Jim Knopf und Lukas, der Lokomotivführer“)
Physik_Foto4

Physik –Was ist das?

Das Fach Physik untersucht grundlegende Phänomene in der Natur (z.B. Sonnenfinsternis, Magnetfelder, Blitze, radioaktive Strahlung, …) und versucht diese anhand von Gesetzen zu beschreiben und zu erklären.

Physikunterricht

Im Physikunterricht steht das selbstständige Experimentieren im Mittelpunkt. Die Schülerinnen und Schüler können dadurch physikalische Phänomene im wahrsten Sinne des Wortes „begreifen“. An der Stelle, an denen ein experimenteller Aufbau unzweckmäßig oder nicht möglich ist, werden Simulationsexperimente am Computer im Unterricht eingesetzt, die vielfach auch von den Schülerinnen und Schüler selbst durchgeführt und ausgewertet werden können. Vor allem im Physikunterricht der Oberstufe lernen die Schülerinnen und Schüler den Computer als hilfreiches Werkzeug einzusetzen, um experimentell gewonnene Daten darzustellen und systematisch auszuwerten.
Unser Ziel ist es, den natürlichen Forschergeist von Kindern zu fördern, die Faszination an Naturphänomenen zu stärken und dabei die physikalischen Grundlagen anschaulich zu vermitteln.
Wer Genaueres über die Inhalte und Stoffverteilung des Physikunterrichts an unserer Schule erfahren möchte, findet dies in unserem Curriculum über das Portal www.schulbistum.de.

Schwerpunkte

  • In Kooperation mit Kindergärten und Grundschulen nehmen wir im Rahmen des Unterrichts in der Unterstufe (Klassen 5 und 6) als lokaler Verbund an dem Projekt MINTeinander teil, mit dem Ziel Themenbereiche, wie z.B. Magnetismus, bildungsstufenübergreifend und vor allem untereinander abgestimmt zu unterrichten.
  • Im Differenzierungsbereich bieten wir für die Mittelstufe (Klassen 8 und 9) das Wahlpflichtfach „Junior Ingenieur Akademie (JIA)“ an. Dies ist ein Unterrichtsmodell, das jungen Menschen das Berufsbild des Ingenieurs und Wissenschaftlers näher bringen soll und dabei den schulischen Unterricht um Praxisphasen in Universitäten und Betrieben erweitert. Beide Projekte werden von der Deutschen Telekom Stiftung gefördert.
  • In der Oberstufe bieten wir als Projektkurs in der Q1 die Teilnahme an dem internationalen WettbewerbFormel 1 in der Schule“ an. Dies ist ein multidisziplinärer, internationaler Technologie-Wett­bewerb, bei dem Schülerinnen und Schüler im Alter von 11 bis 19 Jahren einen Miniatur-Formel 1 Rennwagen am Computer entwickeln, fertigen und anschließend ins Rennen schicken.

Aktuelles