MINTeinander: Brauseraketen und Geheimschrift

06.12.2017 Am Mittwoch, dem 29.11. und am Donnerstag, dem 30.11. startete das MINT-Grundschulprojekt, das vom Differenzierungskurs 9 von Herrn Hof sowie von Q1-Schülern aus dem Biologie-LK von Frau Möller vorbereitet und durchgeführt wurde. Zu Besuch waren Kinder der Ludgerus-, Paul Gerhard- sowie der Clemensschule in Begleitung ihrer Klassenlehrerinnen.

Die KvG-Schüler erarbeiteten im Vorfeld einen Lernzirkel mit mehreren Stationen für die Viertklässler. An den Stationen standen die Großen hilfreich zur Seite, wenn es für die Grundschüler darum ging, eine „magische“ Flüssigkeit blau zu schütteln, Geheimschrift sichtbar zu machen oder eine Brauserakete möglichst hoch in die Luft zu schießen. Mit großem Engagement, Spaß und Geduld experimentierten die hoch motivierten Grundschüler an den Stationen und eigneten sich das notwendige Hintergrundwissen zu den verschiedenen Experimenten an. Zum Abschluss gab es von der SV frisch gebackene Waffeln für den Heimweg.

In den folgenden Tagen dürfen wir weitere interessierte und motivierte Gäste auch von anderen Grundschulen am KvG begrüßen.