En Espana llueve más que en Inglaterra – In Spanien regnet es mehr als in England

Sprachenreise Malaga 2016

15.06.2016 Kaum zu glauben – aber wahr! Das Wetter war das beherrschende Thema dieser Fahrt! Da fährt man in den Süden Spaniens und die Sonne macht Urlaub. Wo? In Deutschland.Nichtsdestotrotz hatten alle 23 Schüler und ihre Begleiter viel Spaß bei der Suche nach der Sonne.

In den knapp vier Tagen lernten die Schüler Málaga (die sechstgrößte Stadt Spaniens) kennen und bekamen dank des Ausflugs zur Alhambra in Granada (bei 8 Grad, Gewitter und Wind) einen Einblick in die Vergangenheit Andalusiens.

Im Spanischunterricht in der Sprachschule legten die sehr motivierten Lehrer den Fokus – sehr zur Freude der Schüler (und der Lehrerin :-)) – auf das Sprechen. Alle waren mit Spaß dabei und haben Selbstbewusstsein in puncto Spanisch sprechen mitgenommen.

In den wirklich netten Gastfamilien, auf der Busfahrt und in vielen weiteren Situationen ergaben sich weitere Sprechanlässe und schließlich kam auch die kulinarische Seite dank der „degustación“ von Churros und Paella nicht zu kurz.

Insgesamt haben alle viel von dieser Fahrt an einen schönen Ort und mit einer tollen Gruppe mitgenommen: Málaga es chula 🙂